Reformationsjubiläum 2017
Infos und Material zur Kampagne
Mitmachen

Die Botschaft sichtbar machen

Wenn viele Menschen - Hauptamtliche und Ehrenamtliche - aus Gemeinden, Kirchenkreisen und der Landeskirche Hand in Hand arbeiten, dann kann etwas Großes, ja Großartiges daraus entstehen.

Genau das haben wir im kommenden Jahr, dem Jubiläumsjahr der Reformation, vor: unter dem Titel »Einfach frei« möchten wir mit einer breit angelegten Kampagne die befreiende Botschaft der Reformation in die Öffentlichkeit tragen. Dabei möchten wir besonders Gemeindeglieder ansprechen, die der Kirche eher distanziert gegenüber stehen. Um sie zu erreichen, ist es sinnvoll, die erhöhte mediale Aufmerksamkeit bewusst zu nutzen.

Das kann nur gemeinsam gelingen. Je mehr westfälische Kirchengemeinden sich an der Kampagne beteiligen, desto sichtbarer, hörbarer und verstehbarer wird die frohe Botschaft, dass wir allein aus Gnade vor Gott gerechtfertigt sind.

Für die Teilnahme an der Kampagne haben wir Ihnen im Sommer 2016 ein »Basispaket 2017« an die Hand gegeben. Es enthält Informationen und Materialien, die Sie im Kirchenshop Westfalen nachbestellen können.

Und wir haben für Sie jede Menge Tipps und Ideen zusammengestellt, wie sich Gemeinden an der Kampagne beteiligen können.

Professionell planen

Für Veranstaltungen in Ihrer Gemeinde oder im Kirchenkreis finden Sie in der Broschüre »10 Schritte für eine gelingende Planung« nützliche Tipps von der Konzeption bis zur Durchführung von Veranstaltungen.

Hier finden Sie eine Übersicht vieler Veranstaltungen, die regional und lokal geplant werden. Versäumen Sie nicht, auf dieser Terminseite auch Ihre Veranstaltungen einzutragen!

 

Einfach frei in den Sozialen Medien

Ob Facebook, Twitter, Instagram, Youtube oder.... Damit die Kampagne auch online sichtbar wird: Benutzen Sie die "Reformations-Hashtags" #reformationstag,  #einfachfrei2017 oder #einfachfrei und bringen Sie das Reformationsjubliläum ins Gespräch!

Auf der Social-Media-Wall zu "Einfach frei" erscheinen alle Beiträge auf Twitter, Instagram oder Youtube, die #einfachfrei enthalten.

#einfachfrei